Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Google für Softwareentwickler | Glassdoor.ch

Fragen in Vorstellungsgesprächen bei Google für Softwareentwickler

Vorstellungsgespräche bei Google

37 Bewertungen von Vorstellungsgesprächen

Erfahrung

Erfahrung
69%
17%
14%

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Einladung zum Vorstellungsgespräch
35%
31%
25%
9

Schwierigkeit

3.6
Durchschnittl.

Schwierigkeit

Schwer
Durchschnittl.
Leicht
Bewertungen geschrieben in:Deutsch (37)

 

Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
Kein Angebot
Positive Erfahrung

(Übersetzt aus dem Englischen)

Vorstellungsgespräch

Ein kurzes Telefon-Interview. Ich erhielt eine Antwort noch am selben Tag mit einer Einladung zu einem persönlichen Interview in Zürich. Dort gab es fünf Interviews mit sechs unterschiedlichen Leuten. Insgesamt eine positive Erfahrung, auch wenn das erste Interview spät war und sich mit meinem Tagesplan überschnitt. Außerdem waren einige der Akzente der Interviewer schwer zu verstehen.

Fragen im Vorstellungsgespräch

Andere Bewertungen von Vorstellungsgesprächen für Google

  1.  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern (Deutschland)
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2013 bei Google (München, Bayern (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    Sehr professionell organisierter Bewerbungsprozess

    Fragen im Vorstellungsgespräch


  2. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich auf Empfehlung eines Mitarbeiters beworben. Der Vorgang dauerte 3 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2013 bei Google.

    Vorstellungsgespräch

    Ich wurde von einem Personalvermittler kontaktiert, nachdem ich von einem alten Kollegen eine Empfehlung bekommen hatte. Der Personalvermittler war sehr tüchtig und freundlich. Er vereinbarte sofort einen Anruf, um den Hintergrund, die Erwartungen und das Einstellungsverfahren zu diskutieren. Ich beschloss, das technische Interview um zwei Wochen zu verschieben, um ein wenig mehr Zeit für die Vorbereitung zu haben.

     Das technische Interview war ebenfalls angenehm. Es begann mit einer kurzen Diskussion über meinen Hintergrund, um mir die Befangenheit zu nehmen. Dann bezog es das Lösen eines Problems unter Verwendung eines gemeinsam benutzten Dokuments ein. Das Problem an sich war nicht schwierig, und während ich es löste, machte ich einige Fehler und bekam wichtige Hinweise von meinem Interviewer. Entsprechend dem kurzen Feedback, das ich danach bekam, denke ich, dass man von mir erwartete, mehr Ideen beizutragen - mehr Fragen über das Problem zu stellen und mehr über die Konsequenzen meiner Lösung zu reden, ohne darauf zu warten, gefragt zu werden (zum Beispiel: Was passiert, wenn Sie das Problem vergrößern, was, wenn die Daten nicht im Speicher passen, usw.). Ich war zwischendurch ziemlich nervös und stellte fest, dass das, was hilft, es ist, so viel Erfahrung wie möglich mit solchen Interviews zu haben - selbst unechte Interviews mit Freunden helfen viel.

     Nach ein paar Tagen erhielt ich einen Anruf vom Personalvermittler, in dem er mir mitteilte, dass ich das technische Interview nicht bestanden habe. Auch dieser Anruf war freundlich, indem ich eingeladen wurde, mich in einem Jahr wieder zu bewerben. Insgesamt war es eine überraschend positive Erfahrung.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • What happens when you scale up the problem: what scale do you expect in practice? what do you need to change in the solution? how do you handle the data?   1 Antwort
  3. Hilfreich (8)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich online beworben. Der Vorgang dauerte 2 Wochen. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2013 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Ich habe mich online beworben und bekam eine E-Mail von einem Personalvermittler. Anschließend bereitete ich mich auf ein Telefongespräch mit einem Ingenieur von Google vor. Es gab Fragen über Algorithmen. Auch welche über Mergesort und dessen Komplexität. Dann, wie man die Funktionsfähigkeit von Mergesort erweitern könnte, um eine unbegrenzte Anzahl an Listen rotieren zu lassen.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie sortiert man eine unbegrenzte Anzahl an bestellten Listen? Welche Datenstruktur verwendet man, wenn die Listen oder Listen von Listen darstellen will?   Frage beantworten

  4. Hilfreich (4)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 2 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2009 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Jemand von Googles People Operations fand mein LinkedIn-Profil und kontaktierte mich mit einem Jobangebot. Zumal ich interessiert war, hatte ich zwei Telefongespräche. Das erste wurde vom Personal-Typen geführt - es dauerte etwa eine halbe Stunde und beinhaltete überraschenderweise nur leichte technische Fragen. Nachdem ich diesmal gut abschnitt, hatte ich ein zweites Vorstellungsgespräch - länger (etwa eine Stunde), technischer und schwerer. Da die Fragen sehr schwer waren, scheiterte ich. Am nächsten Tag erhielt ich einen nachträglichen Anruf vom Personal-Typen, der mich darüber informierte, dass ich ihre Erwartungen nicht erfüllt habe und mich einlud, meinen Lebenslauf einzusenden, wenn ich mich bereit fühle, es nochmal zu versuchen. Alles in einem war es, denke ich, ein recht angenehmer Prozess - auch wenn ich versagt habe.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Was ist deine Lieblings-Datenstruktur? Welche Operationen hat sie? [Dann einige detaillierte Fragen über die Algorithmen die auf dieser Datenstruktur basieren]   4 Antworten
    • Designen und beschreiben Sie ein/e System/Anwendung, die am effizientesten einen Bericht über die Top-1-Millionen-Google-Suchen erstellt. Sie erhalten:

      Sie erhalten 12 Server, mit denen Sie arbeiten können. Sie sind alle Dual-Core-Maschinen mit 4GB Arb   5 Antworten

  5. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Durchschnittl. Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im September 2008 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Die Vorstellungsgespräche waren ziemlich informativ und entspannt. Das Unternehmen kannte meine Arbeit bereits, also war der Prozess eher kurz - nur ein paar Befrager. Ich wurde gebeten, ein Problem auf dem Whiteboard zu lösen, meine Lösung wurde diskutiert und dann diskutierten wir darüber, wie sie verbessert werden könnte. Dann wurde ein anderes (und sehr viel komplexeres) Problem präsentiert und ich wurde gefragt, wie ich mich ihm nähern würde - keine tatsächliche Codierung, nur Diskussion.

    Sie sagen "Alles auf Ihrem Lebenslauf ist Freiwild" und meinen es so - seien Sie vorbereitet und haben sie keine zu hohen Ansprüche.

    Der Personalvermittler war auch sehr hilfreich über den gesamten Prozess hinweg und sehr offen, meine Fragen zu beantworten und mich wissen zu lassen, was vor sich geht.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Sie haben eine Datenbank mit Angestellten und ihren Hierarchien. Konstruieren Sie eine SQL-Anweisung, um jeden Angestellten mit seinem Supervisor zu verbinden.   4 Antworten

  6. Hilfreich (2)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in München, Bayern (Deutschland)
    Kein Angebot
    Neutrale Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im Januar 2010 bei Google (München, Bayern (Deutschland)).

    Vorstellungsgespräch

    Erst gab es ein Telefongespräch, in dem ich in einem geteilten Google-Dokument die Lösung zu einem binären Baumproblem codieren und dabei beschreiben sollte.

    Mir wurde gesagt, dass das gut gelaufen sei, und ich wurde zu einem Gespräch vor Ort eingeladen.

    Es gab 5 45-minütige Sitzungen (+Mittagessen) mit anderen Ingenieuren, in denen sie mich baten, algorithmische Probleme auf Papier oder einem Whiteboard zu lösen, mit einem großen Fokus auf algorithmischen Denkaufgaben, aber auch Fragen über multi-threaded Verhalten, paralleles Programmieren.

    Mir wurde gesagt, dass ich mich darauf vorbereiten sollte, wer Googles Mitbewerber sind. Aber danach wurde nicht gefragt. Das war Zeitverschwendung.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Ein Parkplatz, voller Autos bis auf einen einzigen Platz. Schreiben Sie Code, um es von einer beliebigen Konfiguration in eine andere zu bringen, wobei immer nur ein Auto auf den leeren Platz bewegt wird. Analysieren Sie die Zeitkomplexität, wie würden Sie sie verbessern etc.   Frage beantworten

  7.  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 3 Tage. Vorstellungsgespräch absolviert im November 2008 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Ich kam mit über LinkedIn mit einem von Googles Personalvermittlern in Kontakt. Der Prozess des Vorstellungsgesprächs beginnt mit einem Screening-Fragebogen, der aus Fragen bezüglich meines Hintergrunds, meiner präferierten Arbeitsbereiche und auch meines präferierten Arbeitsorts bestand.

    Nach dem anfänglichen Screening folgte ein technisches Telefon-Interview, woraufhin ein paar Tage später ein weiteres technisches Telefon-Interview folgte. Danach ging ich zu einem Vorstellungsgespräch vor Ort in Zürich, Schweiz.

    Das Interview vor Ort besteht aus 5-6 Interviews von verschiedenen Technikern, die alle 45-60 Minuten dauern.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • "Entwerfen Sie ein Dienstprogramm, dass ähnlich wie Google Suggest ist. Wie gehen Sie vor?"   1 Antwort
  8.  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Bewerber im Vorstellungsgespräch in Zürich
    Kein Angebot
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte 1 Tag. Vorstellungsgespräch absolviert im Dezember 2008 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Großartige Firma, sehr kluge Leute dort. Man sollte besser gute Grundkenntnisse in Programmieren und Analysieren mitbringen. Ich ging durch 3 1:1-Gespräche, bei jeder Person musste ich verschiedene Probleme lösen. Was zählt, ist nicht, ob man eine Lösung findet (oft gibt es keine bestimmte), sondern stattdessen, wie wahrscheinlich es ist, dass der Denkprozess von einem als innovativ betrachtet wird.

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • Wie würden Sie eine Reihung von einer Million Zahlen sortieren?   6 Antworten

  9. Hilfreich (3)  

    Softwareentwickler-Vorstellungsgespräch

    Anonymer Mitarbeiter in Zürich
    Angebot angenommen
    Positive Erfahrung
    Schweres Gespräch

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Bewerbung

    Ich habe mich über einen Personalvermittler beworben. Der Vorgang dauerte mehr als 3 Monate. Vorstellungsgespräch absolviert im Juni 2010 bei Google (Zürich).

    Vorstellungsgespräch

    Eine Google-Personalvermittlerin hat mich bezüglich einer US-Stelle kontaktiert (nicht sicher, wie sie mich gefunden haben), die ich abgelehnt habe. Als sie europäische Standorte erwähnte, stimmte ich einem Vorstellungsgespräch zu.

    Ich hatte tatsächlich 2 Telefon-Interviews, die beide 45 Minuten dauerten. Jedesmal musste ich Code in Google Docs schreiben. Die Probleme waren nicht sfchwer, aber eines von ihnen hatte kniffelige Randbedingungen. Der zweite Befrager war sehr bestrebt, sicherzustellen, dass ich all die kniffligen Teile bis ins kleinste Detail erfasse.

    Ich hatte zwei persönliche Sitzungen bei den Googe Offices. Insgesamt wurde ich von sieben Google-Software-Technikern interviewt. Anders als einige der Erfahrungen, die ich von anderen Kandidaten gelesen habe, waren alle extrem nett, freundlich und geduldig. Die meisten (5 von 7) baten mich, Probleme am Whiteboard zu entschlüsseln und ein Interview war eigentlich eine (geplante) Doppel-Sitzung, wo wir algorithmische Probleme im Zusammenhang mit der Arbeit, die ich gerade mache, diskutierten. Insgesamt muss ich zwei Dutzend Fragen (wahrscheinlich mehr) beantwortet haben. Anscheinend gibt es einen Geheimhaltungsvertrag für die Fragen, aber Sie die Themen wissen zu lassen, sollte nicht problematisch sein:

    - Textbuch-Algorithmen (Bäume, Graphen, Datenstrukturen, etc.) mit ein paar Twists hier und dort

    - einen nicht rekursiven Code für Probleme, die natürlich rekursiv aussehen schreiben

    - ein Problem von groß zu noch größer skalieren

    - Komplexitätsanalyse

    - Optimierung ihrer Lösungen, die Alternativen abwiegen

    - Einschätzung des Resourcenbedarfs (Computer, Speicher, Disks, etc.) für verbreitete Probleme

    Es kam mindestens zweimal auf, Hash-Key-Größe einzuschätzen und zwischen geordneten und gehashten Strukturen abzuwiegen. Es schien die Regel zu sein, dass sie, wenn man bei einem Problem stecken bleibt, diese Schwäche unnachgiebig erkunden würden. Es gibt keinen Weg, irgendwie zu entkommen. Tatsächlich würde sie das dazu bringen, die Schwachstellen noch genauer zu untersuchen. Nehmen Sie sich davor in Acht! Wenn Sie stecken bleiben, reißen Sie sich zusammen. In meinem Fall waren sie recht geduldig, sodass ich wieder auf Kurs kommen konnte.

    Ich habe auch gelernt, dass es sehr ermüdend ist, stundenlang vor dem Whiteboard zu stehen. Beim letzten Interview vor Ort war ich sehr erschöpft. Wären dieselben Fragen am Morgen gestellt worden, bin ich mir sicher, dass ich sie hätte lösen können. Am Tag zuvor bin ich spät nachts eingeflogen, also hatte ich nicht viel Schlaf (oder ein Abendessen). Ich hätte mir den Tag vor dem Vorstellungsgespräch freinehmen und früher ankommen sollen. Versuchen Sie, am Tag des Interviews vor Ort entspannt und ausgeruht zu sein.

    Mein Personalvermittler (einer wird Ihnen zugewiesen) gab mir das Gefühl, dass es sein einziger Job war, sicherzustellen, dass ich eingestellt werde. Nun, er hat seinen Job erledigt :)

    Fragen im Vorstellungsgespräch

    • (Ohne Ihnen die spezifische Frage zu verraten,) schäzen Sie, wie viele Bits ich für den Hash-Key in ihrer Lösung benutzen sollte? Begründen Sie!   2 Antworten

    Verhandlungsdetails

    Ich wollte unbedingt das Anfangsdatum um vier Monate nach hinten verschieben und Ich konnte sie davon überzeugen.


Verpassen Sie nicht Ihren Traumjob
Laden Sie Ihren Lebenslauf hoch, um sich schnell und einfach für Jobs zu bewerben. Bewerben leicht gemacht!