Arbeitgeberbewertungen für Hilton | Glassdoor.ch

Glassdoor verwendet Cookies um ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Indem Sie fortfahren stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu. OK | Mehr erfahren

Bewertungen für Hilton

Aktualisiert am 23. November 2017
2'829 Bewertungen

Filter

Filter

VollzeitTeilzeit

4.1
StarStarStarStarStar
BewertungstrendsBewertungstrends
Würden einem Freund empfehlen
Befürworten Geschäftsführer
Hilton President and CEO Christopher Nassetta
Christopher Nassetta
1'179 Bewertungen

2'829 Mitarbeiter-Bewertungen

Sortieren: BeliebtheitSterneDatum

  1. „Ich arbeite seit 15 Jahren in der Residenz des Botschafters als Butler.”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Butler in Zürich
    Akt. Mitarbeiter - Butler in Zürich
    Positive Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Hilton (Über 8 Jahre)

    (Übersetzt aus dem Englischen)

    Pros

    Ich arbeite gern im Hilton, weil es eines der bekannten Hotels ist.

    Kontras

    Eine der Herausforderungen im Hilton ist der Zeitplan, man sollte darauf vorbereitet sein, sich einen neuen zu erstellen...

    Rat an das Management

    Ich kann keinen Rat geben, da sie wissen, was sie tun.


  2. „Hilton Zürich Airport Bewertung”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Duty Manager in Opfikon
    Ehem. Mitarbeiter - Duty Manager in Opfikon
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Stimmt gegen Geschäftsführer

    Pros

    es sind hier 20 würter erforderlich, wesshalb ich aber trotzdem nichts positives hier schreiben kann, es sei denn es zählt das Gerücht dass die Immobilie generell verkauft werden soll, weil die Competitiion mit Radisson, Dorinth und (ab 2017) 2x Hyatt ) zu gross ist

    Kontras

    Das Hotel existiert seit über 40 Jahren ... der Finanz Direktor ist an der Immob. beteiligt, daher ist er auch der einzige der schon lange dabei ist. Alle anderen, wechseln im 2 jahres Schnitt. Der GM sogar im 12 Jahresschnitt, der wird teilweise von den "Ownern" (Blackrock) aus am Freitag abend aus dem Hotel geworfen und am Montag steht ein neuer GM da.
    Aber egal, was sollst .... sowas hier liest ja kein GM also:
    Ich war Duty Manager für über 2 Jahre, Bereich FO. Mitarbeiter waren witzig und einen gute Truppe, aber es wurde einem eben immer schwer gemacht. Sei es mit Entscheidungen vom FO Manager, seis vom Hotel ( sparen spare spare) usw.
    Die Leute sind eben in der Hotellerie und diese ist nicht mehr wie vor 50 Jahren, gute Service ist ein Fremdwort. Als Gerd Müller, DER Müller eingecheckt hat, musst ich (FO) ein Treatment beantragen, es gab einen Apfel, einen Birne und eine Banane als Obsttreatment ( "wir könenn uns nicht mehr leisten, das ist nun Hilton Standart" war die Antwort auf die Frage ob noch alles richtig sitzt im Kopf) ...Es gibt 1000 Beispiels ( über betrunken Bellboys, über keine Leute von denen man was lernen kann, über nicht mögliche Wechsel innert der Hilton gruppe, über ständige Beschwerden von Airport Crews - was anderes check man nicht mehr ein, über Essen usw ... was einfach revidiert wird weil seit ca.11 der Sparstift angesetzt ist.
    Das Hotel war vor 10 das produktievste in Europe, JEDER Mitarbeiter hat damals ein Hilton Mountainbike bekommen ... das waren Zeiten, heute ist es eine Rumpelkammer mit (ohne) Sterne, die musste man ja auch wegnehmen - Neue Philosophie... nicht mal ins Zeugnis kommt das mehr rein, was soll das? Dann hat man nicht mal mehr einen top referenz sondern nur mehr ein reguläres Hotel im Zeugnis
    Kurz um, ich bin seit einiger Zeit raus, lasst es sein Leute. Geht ins Dorint, oder Radisson, am besten aber ihr geht gar nicht erst in die Hotellerie hier in Zürich. Nicht mal Dolter, Bellevue, Bellerieve etc sind noch was sie waren. Lohn überall MINDESTLOHN laut LGAV, keine Vertragsverhandlungen, es sei denn man Arbeitet 1 Jahr Gratis, 400 Prozen, dann vlt. mal 20chf .. nein im Ernst - jeder der heute noch ins Hotel geht ist falsch. Die Branche ist kaputt - man kann sich genau so gut in der freien wirtschaft bewerben und hat 2000chf mehr, und Sonntags frei, kann leute treffen und ha tin real Work.Life-Balance.
    Was gut ist am Hilton: Das das Gerücht umgeht, dass es bald umbenannt werden soll oder die Immobilie generell verkauft werden soll, weil die Competition mir Radisson, Dorinth und (ab 2017) 2x Hyatt ) zu gross ist .
    Wer also einen sicheren Arbeitgeber sucht, sucht sich was anderes ....

    Rat an das Management

    Verkaufen oder Rebranden auf 3-4 Sterne Crew Hotel.


  3. „Hilton”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Chef De Cuisine
    Ehem. Mitarbeiter - Chef De Cuisine
    Empfiehlt
    Negative Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Ich habe in Vollzeit bei Hilton gearbeitet (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Guter arbeitgeber mit guter weiterbildung

    Kontras

    Altes hotel anlage mit sehr alten geraetschaften

    Rat an das Management

    Renovieren der kueche ist ein absolutes muss


  4. Sind diese Infos hilfreich? Die Community freut sich über jeden Beitrag – Bewertung hinzufügen (anonym)


  5. „Hotelbusiness”

    StarStarStarStarStar
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Hilton

    Pros

    Teamorientiert, flexibel, Training, Karrieremöglichkeiten, Teamführung

    Kontras

    Schichtdienst, Entgeld, Arbeitszeiten, Dienstleister, Branche


  6. Hilfreich (1)

    „Nicht empfehlenswert”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Akt. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht
    Negative Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich arbeite in Vollzeit bei Hilton (Über 3 Jahre)

    Pros

    Interessante Branche. Vergünstigungen bei Reisen

    Kontras

    Schlechte Bezahlung. Kein Handlungsspielraum, viele standardisierte Abläufe und Prozesse. Zentral gesteuertes Unternehmen, welches sehr oft umstrukturiert und Mitarbeiter entlässt. Keine Aufstiegsmöglichkeiten Unbedingt abzuraten.


  7. „Es wird nur gespart”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt nicht

    Pros

    Zusammenhalt im Middle-Management ist vorhanden

    Kontras

    Auf work life balance wird nicht geachtet.

    Rat an das Management

    Menschlichkeit erlernen


  8. „Hilton Hotel berlin”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter
    Empfiehlt
    Positive Prognose
    Befürwortet Geschäftsführer

    Pros

    Sehr nette Kollegen. Viele Schulungen, die behilflich sind den Service noch weiter zu verbessern.

    Kontras

    Das Gehalt könnte besser sein.


  9. „Nicht empfehlenswert”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Sales Manager in Wien (Österreich)
    Ehem. Mitarbeiter - Sales Manager in Wien (Österreich)
    Empfiehlt nicht

    Pros

    Mitarbeiter halten relativ gut zusammen, da das Managment so schlecht ist

    Kontras

    Management ist lächerlich - auch Promotions innerhalb der Kette sind nicht nachvollziehbar


  10. „Zu viele inkompetente Manager”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Manchester, England (Vereinigtes Königreich)
    Ehem. Mitarbeiter - Anonymer Mitarbeiter in Manchester, England (Vereinigtes Königreich)
    Empfiehlt nicht
    Neutrale Prognose
    Keine Meinung zu Geschäftsführer

    Ich habe in Teilzeit bei Hilton gearbeitet (Weniger als ein Jahr)

    Pros

    Dank der Mitarbeiter hat die Arbeit wirklich Spaß gemacht und man konnte sich die Tage so einteilen wie man wollte.

    Kontras

    Die Manager waren alle bis auf einen sehr inkompetent und übten Ständig Druck und Angst aus in der Hoffnung dass wir dadurch noch schneller arbeiten würden. Niedriger Stundenlohn und sehr sehr wenig Trinkgeld. Manchmal hatten wir 14h Schichten und wenn wir zu spät Pause gemacht haben gab es kein Essen mehr und insgesamt nur 30 Minuten Pause.

    Rat an das Management

    Die Manager besser auswählen und ihnen Seminare aufzwingen in denen sie Aggressionsbewältigung lernen.


  11. „C&E Büro”

    StarStarStarStarStar
    • Work-Life-Balance
    • Kultur & Werte
    • Karrieremöglichkeiten
    • Vergütung & Zusatzleistungen
    • Führungsebene
    Akt. Mitarbeiter - Groups, Conference & Events Sales Manager
    Akt. Mitarbeiter - Groups, Conference & Events Sales Manager
    Empfiehlt
    Positive Prognose

    Ich arbeite in Vollzeit bei Hilton (mehr als ein Jahr)

    Pros

    Großes Team, wenig Überstunden, gute Zusammenarbeit der Operativen/ C&E Büro, sehr gute strategische Ausrichtung

    Kontras

    wenig Anerkennung, unflexibles Personalbüro, Bezahlung könnte besser sein, Salesstruktur im Unternehmen ist furchtbar

    Rat an das Management

    Bitte unbedingt die Salesstruktur überdenken! Sales und C&E SAles haben nicht die gleichen Ziele. Salespolicies führen nicht selten zu unnötiger Mehrarbeit in den C&E Büros. Wenn man die geringe Conversion von Buchungen über die Sales Büros bedenkt ist dieser Mehraufwand nicht gerechtfertigt.


2'829 von 2'969 Bewertungen angezeigt
Filter zurücksetzen